16.09.2012 - Saisonabschluss Rad 2012

Gestern stand bei wolkenlosem Himmel und Sonnenschein die voraussichtlich letzte lange Radeinheit am Programm. Klagenfurt - Gurnitz - Eisenkappel - Seebergsattel - Eisenkappel - Schaidasattel - Zell Pfarre - Klagenfurt  (120km, 1.700 hm). Der Seeberg war ja noch OK; am Schaidasattel wäre ich ohne Motivation von Hermann gescheitert. Es war ein klasser Herbststag mit angenehmen Temperaturen, rasanten Abfahrten,  und einem netten gemeinsamen Abschluss mit Familie.

 

Hannes

11.09.2012 - Saisonschluss open Water 2012

Mit einer tollen Schwimmeinheit ging heute meine open waten Saison 2012 zu Ende. Lendspitz, Sattnitz rein bis zur Tafel, Strandbad - 3km die ich als Bleiente wirklich genossen habe. Meine bisher absolute Topdistanz.

 

Bleiente

04.09.2012 - neuerliche Pause und Urlaub

Eine Wurzelspitzenresektion Anfang August- gleich bei 3 Zähnen - zwang mich erneut zu einer Pause. Danach ging es mit der Familie auf Urlaub in den Süden. Heuer sogar für knappe 3 Wochen Italien pur. Pasta, Fisch und einige Schwimmeinheiten im Pool sowie im Meer. Wie immer dennoch viel zu kurz. Ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr.

 

Hannes

28.07.2012 - Schwimmen statt Baden

Statt Iron Man bin ich nun ein "Wörtherseemandl". Die heutige Seeüberquerung, rund 1,2 km, von Sekirn (Wasserstart vom Schiff aus) nach Krumpendorf war meine erste Teilnahme an dieser Veranstaltung und bestimmt nicht die Letzte. Es war ein Schwimmspaß für Jung und Alt.

 

Bleiente

20.07.2012 - Melde mich zurück

Lang ist es her - doch nun werde ich wieder öfters berichten. Seit Februar ist viel passiert..........nun ja so viel auch wieder nicht. Nach dem IM-Aus ging ich ein wenig in die Versenkung, keine Wettkämpfe mehr, trainierte aber trotzdem bis zu meiner OP ganz normal weiter (halt ohne Lauftraining).

 

Am 7. Mai schließlich, wurde ich am UKH in Klagenfurt, von OA Dr. Köfer an der Ferse operiert. Das Überbein wurde abgetragen, Fersensporn entfernt und Archillessehne entkalkt. 2 Wochen Liegegips und 2 Wochen Walker (so eine Art abnehmbarer Gehgips). Die nächsten 3-4 Monate, so sagte man mir, werde ich noch "leiden" und es stimmt auch. Beim Gehen habe ich nach wie vor Probleme (trage zwischenzeitlich auch wieder den Walker), den Fuß belasten - tut nicht gut. Schwimmen ist OK und Radfahren geht mittlerweile auch schon wieder. Mit dem Schwimm- und Radtrainig habe ich daher vor einer Woche wieder begonnen. Ans Laufen ist länger noch nicht zu denken. 

 

Und sonst:

Der IM war heuer ja eine heiße Sache. Meine beiden Freunde Hermann und Bernhard der "Fisch" haben sich wahrlich ein spannendes und ehrliches Rennen geliefert....sie waren quasi Kopf an Kopf bis zur letzten Wende in der Innenstadt. Standing Ovation Euch beiden. Bei diesen Bedingungen (Hitze, Neoverbot) knapp über 11:30 zu finishen, dazu noch weit unter den Top 1000 - ich verneige mich vor Euch.

 

Meine beiden Kinder waren bei den Iron Kids auch wieder am Start.

 

Die große Überraschung kommt aber noch. Meine Frau hat heuer erstmalig bei den Iron-Girls mitgemacht. Und das noch mit einer ganz bravurösen Leistung und "Profilizenz". GRATULATION dazu. Ich denke Sie war die einzige Teilnehmerin, die dabei auch noch Kohle gemacht hat....ja, ja, das mit dem Wetteinsatz ist so eine Sache.

 

Zu mir kann ich vorerst nur eines vermelden - I´ll be back

 

Hannes

10.02.2012 - Neustart mit neuen Laufrädern

Eigentlich war es anders geplant. Nun sehe ich meine Anschaffung als positiven Einstieg in eine Vorbereitungsphase mit neuer Zeitrechnung.

 

Derzeit versuche ich mit einer Strahlentherapie (x-Ray) die Entzündung in den Griff zu bekommen. Laut Auskunft der Ärzte wurden gute Erfolge damit erzielt. Sollte es dennoch zu keine Besserung kommen, schliesse ich mittlerweilen auch eine OP nicht aus. Let´s wait and see.

 

Ansonsten möchte ich heuer schon noch die eine oder andere Staffel bestreiten. Also wer eine Bleiente im Team sucht - einfach melden :))

  

 

Hannes

04.02.2012 - Kärnten IRONMAN abgesagt

Im Amateursport wird man nicht zu selten vom falschen Ehrgeiz geleitet. Diesen Fehler möchte ich nicht machen und habe mich zugunsten der Gesundheit und der Familie entschlossen. Nach Ferrara musste ich nun schlussendlich auch meine Teilnahme am IM 2012 zurücknehmen. Es geht einfach nicht.

 

Ich sehe keine Chance dass meine Verletzung an der Ferse (oberer Fersensporn) so ausheilt, um das Training so durchzuführen, wie ich es mir vorgenommen habe.  

 

Es tut mir leid wegen meiner beiden Freunde und Trainingspartner - Hermann & Bernhard. Wir wollten gemeinsam starten, trainieren und jubeln. Sorry, aber es sollte wohl noch nicht sein. Feiern werden wir jedoch auf alle Fälle gemeinsam.

 

Hannes

11.01.2012 - Ferrara-Marathon abgesagt

Die Probleme des letzten Jahres begleiten auch im neuen Jahr. Und das recht heftig. Trotz einer weiteren Laufpause von knapp 5 Wochen sind die Beschwerden nicht geringer geworden. Nach langem Überlegen habe ich mich nun entschlossen in Ferrara nicht an den Start zu gehen. Eine vernüftige Vorbereitung für diesen Bewerb wäre nicht möglich und außerdem möchte ich meinen Start in Klagenfurt nicht gefährden. Nachdem mein Trainingsplan nun so quasi über den Haufen geworfen wurde, muss ich mich neu orientieren. Ergometer & Crosstrainer statt Laufen, dazu Kraft und schwimmen. Dazu noch medizinische Unterstützung - doch was/wo - hier habe ich noch kein Konzept. Was ich dennoch noch nicht ganz abgeschrieben habe, ist mein Start beim HM in Görz (Anfang März).

 

Hannes

IronMan Austria 2015
IronMan Austria 2015